Bresaola

Was ist der Unterschied zwischen Bresaola, Bündner Trockenfleisch und Mostbröckli? Dieser Frage bin ich kürzlich nachgegangen und ich habe folgendes herausgefunden.

Alle drei sind sehr stark verwandt. Es handelt sich um getrocknetes Fleisch (wer hätte das gedacht?). Bresaola wird aus ‚italienisch‘ „girello“ zubereitet. Das ist ein mageres Stück Fleisch aus der Rindshüfte mit dem man auch Braten zubereiten kann. Bündner Trockenfleisch und Mostbröckli dagegen werden aus minderwertigem Fleisch aus einem Halsstück zubereitet.

Die Zubereitung ist ähnlich. Das Fleisch wird getrocknet und geräuchert. Die Mostbröckli werden zusätzlich in Rotwein mariniert.

Ich hoffe etwas Klarheit geschaffen zu haben. Auf Präzisierungen würde ich mich freuen.

Advertisements

3 Antworten zu “Bresaola

  1. Ich habe einen Bekannten der mal beim Zoll gearbeitet hat und der behauptet steif und fest, das Bündnerfleisch werde aus Bernhardinerhundefleisch gemacht. Die Schweizer würden dazu extra diese Hunde züchten. Leider lässt er sich davon nicht abbringen, er ist sich dessen ganz sicher. Ich glaube, die am schweizer Zoll haben ihn ganz bös verarscht.

  2. Ich glaube er hat sich auch ganz bös verarschen lassen 🙂

  3. Das mit den Hunden stimmt. Gruss -> bin ein echter Bündner!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s